Mutter - Kind - Kuren sind Krankenkassenleistungen

Für die Durchführung einer Vorsorge - Maßnahme in unserer Klinik benötigen Sie und Ihr Kind, Ihre Kinder, eine Kostenzusage Ihrer Krankenkasse, die Sie aufgrund einer medizinischen Indikation von Ihrer Haus- bzw. Kinderärztin erhalten.

Wenn Sie sich für eine Vorsorge - Maßnahme in unserer Einrichtung
interessieren, können Sie sich über die im einzelnen erforderlichen Schritte an eine der Beratungs- und Vermittlungsstellen in Ihrer Umgebung wenden, die Sie eingehend persönlich berät und informiert.

Bei Ihrer Haus- bzw. Kinderärztin schildern Sie Ihre aktuelle Lebenssituation, Ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen, Beschwerden, Krankheiten, besonders belastende Probleme und Anforderungen oder Lebensumstände.

Wenn Ihre Ärztin die Notwendigkeit einer Mutter - Kind - Vorsorge - Maßnahme feststellt, wird sie Ihnen diese mit der entsprechenden Indikation verordnen.

Sie haben als gesetzlich versichertes Krankenkassenmitglied nur die gesetzliche Zuzahlung (220,00 €) und die Fahrtkosten zu tragen. Sollte das für Sie schwierig sein, sprechen Sie mit Ihrer Kurberaterin.